Ausbildung zum NLP-Practitioner, DVNLP / EANLP / IANLP

Die NLP-Practitioner-Ausbildung ist die klassische NLP-Grundausbildung. Fokus ist dabei eine Verbesserung der persönlichen Kommunikation und Verhaltenskompetenz, sowie eine größere Bewusstheit und Entfaltung der individuellen Fähigkeiten, Talente und Ressourcen (Selbstmanagement, Fördern von Selbstbewusstsein, Authentizität, etc.)

Nach einer umfassenden Einführung in die Grundgedanken und Annahmen des NLP werden die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten im Umgang mit den Grund-Techniken des NLP trainiert. Bereits durch das Erlernen und Üben der Techniken während der Ausbildung verbessern Sie Ihr Selbstmanagement und Ihre Kommunikations-Kompetenz enorm und erhalten wertvolle Impulse für die eigene Persönlichkeitsentwicklung.

Inhalte (Auszug):
  • Entstehung, Geschichte und Philosophie des NLP
  • Grundprinzipien der erfolgreichen Kommunikation
  • Innere "Landkarten" - Denkmuster erkennen und nutzen
  • Persönliche und berufliche Ziele effizient und handlungswirksam formulieren,
    planen und umsetzen
  • Gezielter, flexibler und effektiver Einsatz von Sprache
  • Die Kraft des Unbewussten nutzen
  • Automatismen stoppen und situativ kompetent handeln
  • Selbst- und Zustandsmanagement-Techniken
  • Ressourcen mobilisieren für mehr persönliche Balance und Erfolg
  • Berufliche und private Beziehungen optimieren
  • Entscheidungs- und Handlungsspielräume bewusst erweitern
  • Steigerung der Kreativität, Flexibilität, Motivation und Verhaltenskompetenz

Die Ausbildungsinhalte werden jeweils kontextbezogen präsentiert und demonstriert und anschließend in Kleingruppen praxisorientiert geübt. In der anschließenden Feedbackrunde werden die gemachten Erfahrungen reflektiert und vertieft.
Laufende Supervision durch die Lehrtrainer.

Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass die Teilnehmer im Anschluss an die jeweilige Trainings-Einheit fähig sind, die wesentlichen Inhalte direkt im Alltag umszusetzen.

Abschluss:
Die NLP-Practitioner-Ausbildung besteht aus 20 Trainingstagen (mind. 130 Std.) und erfüllt die Richtlinien und Anforderungen des NLP-Dachverbandes DVNLP, der International Association for Neuro-Linguistic Programming (IANLP) und des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung.
Am Ende der Ausbildung wird eine schriftliche und praktische Abschlußprüfung durchgeführt. Bei Bestehen des Testings erhalten Sie ein Zertifikat und den anerkannten Titel „NLP-Practitioner, DVNLP/EANLP“. Das Zertifikat wird weltweit anerkannt.
 

↓↓↓   Neu   ↓↓↓
Durch die neue Kooperation des DVNLP e.V. mit der Steinbeis-Hochschule (SHB) besteht für Sie zusätzlich die Möglichkeit Ihre DVNLP-zertifizierte NLP-Practitioner-Ausbildung mit einem Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) zu ergänzen.

Informationen hierzu finden Sie auf der Seite "NLP-Ausbildungen mit Hochschulzertifikat" des DVNLP.

   

Die ersten beiden Module der NLP-Practitioner-Ausbildung sind auch als NLP-Basis-Training oder NLP-Basic, DVNLP separat buchbar und werden auf die Ausbildung angerechnet.

Ihre Vorteile:

• praxisnahe Inhalte
• erfahrene Lehrtrainer
• kleine Lerngruppen
• leichter Praxistransfer

Termine

21.09.18 - 23.09.18
Stuttgart

Chinesische Weisheit

Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.